Kontakt | Impressum  
Startseite
Über uns
Informieren
Vermittlung
Mitgliederbereich
 
 

 Vermittlung


Tierschutzdegus?

Vermittlungstiere

Vermittlungskontakt

Pflegestellen gesucht



 Informieren


Infothek

Degu Basics

Aktuelles / Aktionen

Links / Partnerseiten



 Über uns


Hinter den Kulissen

Ansprechpartner

Mitglied werden

Spenden

Satzung

10 Jahre DHS



 Deguforum







Privattiere



DHS-Tiere Tierheimtiere

 

Bei den hier vorgestellten Tieren handelt es sich nicht um eine Vermittlung über die Deguhilfe Süd e.V.
Sofern bei der Anzeige Kontaktdaten angegeben sind, nutzen Sie bitte diese zur Kontaktaufnahme. Sind keine Kontaktdaten angegeben, stellen wir bei Interesse sehr gerne den Kontakt zur Vermittlung her.

 

  Männchen / -gruppen
  Weibchen / -gruppen
  gemischtgeschlechtliche Gruppen
  verschiedene Gruppen beiderlei Geschlechts
 

ID457 - Nur noch Luna
Aufnahmedatum:   2018-03-17
Geschlecht:   weiblich
Alter:   geb. ca. Frühjahr 2013
Standort:   55286 Wörrstadt
 
 
Ronja und Luna (durch falsche Ernährung der Vorbesitzer an Diabetes erkrankt) sind eine intakte und aktive Truppe. Bis 01.01.2019 waren sie zu Dritt, aber leider ist die älteste im Bunde verstorben. Sie leben seit Sommer 2018 in ihrer jetzigen Pflegestelle. Das Alter der Mädels ist nicht genau bekannt. Es basiert auf Schätzungen des Tierarztes. Luna erblindete auf ihrem rechten Auge bereits zwei Wochen nach dem Einzug in ihr früheres Zuhause vor ca. vier Jahren. Die Mädels wurden davor in einem kleinen Terrarium gehalten und bekamen zuckerhaltiges Futter.
Beide sind neugierig und kommen angesaust, wenn sie es rascheln hören. Sie gehen liebevoll miteinander um und es gab die gesamte Zeit keine Verletzungen oder Vergleichbares.

Leider ist nach Hase auch noch Ronja verstorben und Luna sucht alleine ein Zuhause mit neuen Mädels zum Kuscheln.
 
 
ID517 - Nymeria
Aufnahmedatum:   2018-12-13
Geschlecht:   weiblich
Alter:   ca. 6,5 Jahre
Standort:   645** Umkreis Groß-Gerau
 
 
Ich habe Nymeria Anfang Juni 2018 als ca. 6jährige übernommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie schon eine sehr bewegte Lebensgeschichte hinter sich. Sie stammt aus einer aus dem Ruder geratenen Haltung und lebte somit mit sehr vielen Artgenossen zusammen. Ihre ausgeprägte Geselligkeit, Unerschrockenheit, Abenteuerlust sowie die große Neugierde hat sie sich als positive Eigenschaften bewahrt. Nymeria wurde 2014 zusammen mit einigen Artgenossinnen an die Dame vermittelt, von der ich sie im Juni 2018 wiederum übernahm. Zu diesem Zeitpunkt waren die anderen Degus verstorben und Nymeria allein.

Nymeria freundete sich mit ihrer neuen Partnerin sehr schnell an, die Vergesellschaftung verlief schnell und absolut unkompliziert, obwohl beide Damen recht dominant sind. Zusammen lebten sie in einem 20 qm Zimmer, in dem sie sich jederzeit frei bewegen konnten.

Leider hat sich die Situation schneller geändert als gedacht: Nymerias Partnerin baut sukzessive ab und ich möchte nach dem Tod dieses Weibchens keine neuen Degus mehr aufnehmen. Ich schreibe diesen Text mit einem lachenden und einem weinenden Auge; lachend, weil ich mir sicher bin, dass Nymeria sich auch in ihrem künftigen Zuhause gut etablieren wird. Sie ist eine sehr toughe und pfiffige Dame, die auch sehr schnell Vertrauen zu Menschen fasst. Sie ist kein scheues, zartes Pflänzchen, sondern schon recht robust und kann sich vor allem auch durchsetzen. Sie hat gute Gruppenqualitäten. Das weinende Auge ... klar, ich habe diese kleine Nervensäge schnell sehr liebgewonnen. Sie ist jedoch ein echtes Charaktertier, trotz auf den ersten Blick guter Anpassungsfähigkeit, weswegen ich sie ausschließlich in degu(vergesellschaftungs)erfahrenen Händen sehen möchte.

Ich stelle einige Anforderungen an ihr neues Zuhause, jedoch keine, die sich nicht erfüllen ließen. Dass sie künftig keinen eigenen Raum mehr bewohnen wird, ist mir klar und das nehme ich natürlich in Kauf (gerade so ;)). Nymeria wohnt derzeit im Kreis Groß-Gerau. Auch überregionale Vermittlung ist möglich (wenn nicht gerade Berlin oder Garmisch Partenkirchen), sie wird von mir gebracht. Und selbstverständlich nur Abgabe gegen Schutzvertrag. Übrigens... ihren Namen hat sie nicht von mir, demnach dürfen sich selbstverständlich auch Nicht-Game-of-Thrones-Fans melden.
 
 
ID497 - Jerry
Aufnahmedatum:   2019-01-05
Geschlecht:   Männchen
Alter:   3,5 - 4 Jahre
Standort:   83043 Bad Aibling
 
  
 
Jerry ist ein sehr aufgewecktes und zahmes Kerlchen. Rundum gesund und für jeden Spaß zu haben und auch immer für einen Lacher gut ;). In Gesellschaft ist er bisher dominant. Er hätte auch gerne mal mehr Trubel, deshalb wäre eine VG in eine Gruppe auch denkbar.

Optional gibt sein derzeitiges Frauchen auch ein großes Gehege (3 Etagen, 140 lang, 60 tief, 120 hoch, mit Edelstahl VG- Gitter! Speziell angepasst) für 250 Euro VB ab. Etliches Zubehör sowie Hansemanns-Futter bei Bedarf selbstverständlich umsonst.

Jerry freut sich auf ein neues Zuhause mit Kuschelpartnern!

Er war schon vermittelt und wurde nach kurzer Zeit leider wieder zurück gegeben. Hier sollten sich also nur Halter melden die möglichst schon Erfahrung mit Vergesellschaftung haben und auch bereit sind die nötige Geduld aufzubringen.
 
 
ID522 - Remy
Aufnahmedatum:   2019-01-18
Geschlecht:   Männchen kastriert
Alter:   geb. Juni 2010
Standort:   63110 Rodgau
 
 
Hallo, ich bin der Remy und suche ein neues Zuhause, da mein Freund Marco nun an einem besseren Ort ist.
Ich war eine Weile so traurig, dass ich nichts mehr essen wollte, doch nach einem Besuch beim Tierarzt geht es mir wieder ganz gut.
Ich esse brav mein Futter, genieße das Köpfchenkraulen und tobe wieder öfter Doch ich bin allein und hätte gerne jemanden an meiner Seite mit dem ich spielen kann und an den ich mich ankuschele, wenn ich müde bin.

Bist du derjenige, der mich in seine Familie aufnimmt? Das fände ich super!
 
 


Ankündigungen:



© 2007 - Deguhilfe Süd e.V.