Maxima und Lucy


Schweren Herzens muss ich mich von Maxima (2 Jahre) und Lucy (1Jahr) trennen.

Ich war gerade dabei, sie richtig an den Menschen zu gewöhnen. Durch die fehlende Zeit schaffe ich das weiterhin nicht . Sie sind eher schüchtern und vorsichtig, fressen aber schon aus der Hand. Die beiden kommen von einem Hobbyzüchter wo sie wohl noch nicht so viele/gute Erfahrungen mit Menschen hatten. Ich wünsche mir für die kleinen Fellnasen eine neue Familie die Zeit und ganz viel Liebe für die kleinen übrig hat.

Krankheiten sind bisher keine aufgetreten. Maxima ist die dominantere der beiden, sie verstehen sich aber sehr gut. Es gibt nur beim Futter ab und zu Zickereien.

    Kontakt aufnehmen

    Wenn ja, wie viele
    Weibchen:

    Männchen unkastriert:

    Männchen kastriert:

    Möchtest du uns noch mehr Informationen geben?